www.bentheimer-kammerchor.de - Übungshilfen

Hilfen für die Vorbereitung zuhause

Wer das Mozart-Requiem bereits gesungen hat und sein Wissen auffrischen möchte oder wer das Werk noch nie gesungen hat und sich auf die Chorproben vorbereiten möchte - jeder kann zuhause für sich selbst entscheiden, wie er dabei vorgehen möchte. Ein Klavier oder Keyboard ist dabei sicher hilfreich.
Im Folgenden werden ein paar Hilfsmittel vorgestellt, die sich als Alternative zum eigenen Instrument im Internet finden: Übungs-CDs oder eine Chor-App.

"Chorsingen leicht gemacht"

Unter dem Schlagwort „Chorsingen leicht gemacht“ gibt es für das Mozart-Requiem pro Singstimme zwei CDs.
Man übt zuerst mit der ersten CD, in der die eigene Stimme durch ein Klavier verstärkt wird. Dabei wird in normalem Tempo geübt, die anderen drei Stimmen, die von Solisten gesungen werden, sind im Hintergrund hörbar.
Auf der zweiten CD hört man nur die drei weiteren Singstimmen, die eigene Partie muss selbständig gesungen werden.
Es sind immer nur Solisten zu hören, kein ganzer Chor. Die CDs beinhalten auch nur die Stücke des Requiems, die der Chor bestreitet. Übergänge zu anderen Stücken zu üben ist hier nicht möglich.

Carus Übungs-CDs und App

Der Verlag Carus bietet sowohl Übungs-CDs als auch eine Chor-App an.
Die App kann man mit einem Smartphone, eime Tablet (Google Play) oder einem iPad (App Store) nutzen.

Für beide Hilfsmittel von Carus gilt:
• Das Tempo kann auf 70% reduziert werden.
• Die Unterstützung der eigenen Stimme durch die Klavierstimme kann ein- und ausgeschaltet werden.
• Man hört immer die anderen drei Chorstimmen und ein komplettes Orchester.
Carus simuliert mit seinen Hilfsmitteln faktisch die Situation in einem vollständigen Konzert.

Rolf Ahrens Übungs-CDs

Bei diesen Übungs-CDs hört man die eigene Stimme gesungen, die anderen Chorstimmen werden durch Instrumente gespielt.
Es sind nur die Chorstücke aufgenommen.
Auf dem rechten Lautsprecher hört man die eigene Singstimme, auf dem linken Lautsprecher die anderen (instrumentalen) Chorstimmen. Zwischen den beiden Kanälen ist das angedeutete Orchester zu hören. Durch Herauf- oder Herunterfahren eines der Lautsprecher kann so die Intensität der jeweiligen Aufnahme verändert werden.

Links

Bei den Varianten "Chorsingen leicht gemacht" und Carus gibt es die Möglichkeit, sich Beispielausschnitte anzuhören, die die Auswahl erleichtern:

"Chorsingen leicht gemacht"
für Sopran
für Alt
für Tenor
für Bass

Carus-CD


Carus-App

Rolf Ahrens

 

 

 

 

 

 

Seite drucken nach oben